Bankhofer-Wahl: imedo nennt Umfrage “nicht wirklich wichtig”

Man könnte, nein, man müsste an dieser Stelle natürlich noch sehr viel mehr über Gesundheitsportale – und Experten schreiben – doch leider fehlt gerade die Zeit. Dennoch möchten wir Ihnen die Rückmeldung des imedo-Pressesprechers Sven-David Müller nicht vorenthalten.

Kollege Heier hatte ihn nämlich noch darauf hingewiesen, dass er immer noch nicht wisse, wie denn nun Hademar Bankhofer auf die Nominierungsliste des “Gesundheitsexperten-Wettbewerbs” gekommen sei. Anbei die Antwort, natürlich nicht ohne “Grüße aus dem verschneiten Berlin”…

Lieber Herr Heier,

das finden Sie in der Mitteilung zur Nominierung. Ich habe mir das jetzt genau angesehen. Die Clearingstelle des ZDF hat verlautbart, dass alle Vorwürfe gegen Herrn Professor Bankhofer haltlos sind. Daher tritt er auch wieder im Öffentlich-Rechtlichen Fernsehen auf (WDR, NDR). Scheinbar gibt es viele Menschen, die aus primitiven Gefühlen (Neid, Mißgunst und so) heraus Herrn Professor Bankhofer nicht mögen. Ich freue mich, dass es bei Ihnen nicht so ist. Herr Professor Bankhofer ist von Gesundheitsinteressierten Internetusern aus Deutschland – mehr darf ich aus Gründen des Datenschutzes nicht verraten – nominiert worden. Die Umfrage erscheint mir nicht wirklich wichtig und Sie sollten sich mit wichtigeren Dingen beschäftigen, so wie ich es jetzt auch wieder tun werde. Ganz lieben Dank für Ihre Informationen. Hoffentlich schneit es bei Ihnen nicht so stark wie in Berlin.
Mit freundlichen Grüßen
Sven-David Müller

Schon interessant, dass derjenige, der die Umfrage ausschreibt, diese eigentlich “nicht wirklich wichtig” findet und sich lieber “mit wichtigeren Dingen beschäftigt”. Wir finden: Unwichtig ist das Ganze in keinem Fall, hat Bankhofer doch Einfluss auf seine Zuschauer.

Außerdem bleibt die Frage, warum Müller nicht zumindest am Rande erwähnt, dass er Hademar Bankhofer persönlich kennt und wohl auch schätzt, wie doch schon ein sehr kurzer Blick in deren Webauftritte verrät.

Gemeinsam stehen sie zum Beispiel als Autoren auf dem Titel des Gesundheits-Ratgebers “forever clever2”

Auch begrüßte Müller – als Vorsitzender des “Deutschen Kompetenzzentrums für Gesundheitsförderung und Diätik” – Hademar Bankhofer als “ersten Prominenten, der für mehr Gesundheit in Deutschland durch seine Beteiligung an der Kampagne Prominente pro Prävention eintritt”….

Wenn Bankhofer bei der imedo-Wahl auch nicht so viele Stimmen bekommen sollte wie Marianne Koch oder Herbert Plum, eine schöne Laudatio von Sven-David Müller gab es schon einmal im Vorfeld….

One Comment

  1. Bella-Baby says:

    Ja, ja die lieben Experten, die sich so selbstlos um das Wohl anderer bemühen 🙂

Leave a Comment