Linksdrehender Joghurt

Manche Aussagen muss man sich wirklich auf der Zunge zergehen lassen!

Im Interview mit der FAZ erklärt Gesundheitsminister Philipp Rösler auf die Frage, ob es denn ein Naturgesetz sei, dass die Kosten für Gesundheit immer steigen:

Es gibt große Fortschritt bei Therapie und Diagnose. Das kostet Geld. Die Menschen werden immer älter und nehmen mehr Leistungen in Anspruch. Ich bin aber davon überzeugt, dass die Menschen bereit sind, Geld für Vorsorge und Versorgung auszugeben. Das erkennt man auch daran, dass sie bereit sind, für einen linksdrehenden Joghurt mehr Geld auszugeben als für einen rechtsdrehenden. Ich bin der Meinung, dass ein normaler Joghurt ausreichen würde, sich gesund zu ernähren.”

Schon spannend, auf der Basis welcher Kriterien und Maßstäbe sich eine Gesundheitsreform so entwickeln kann!

Leave a Comment